Systronics präsentiert microSD-Flash-Speicher von Cactus für den erweiterten Temperaturbereich

25. Januar 2016

Systronics, Anbieterin von industriellen Flash-Speichern (Solid State Drive), präsentiert microSD-Karten von Cactus Technologies für den erweiterten Temperaturbereich von –45 bis 90 Grad Celsius. Damit eignen sich die Flash-Speicher für den Einsatz unter Extremsituationen, wie sie in Railway- oder Automotive-Anwendungen vorkommen.

Klein und robust: Die SSD-Speicher im Formfaktor microSD von Cactus. Klein und robust: Die SSD-Speicher im Formfaktor microSD von Cactus.

Die Flash-Speicherkarten der 803 Serie vom SSD-pezialisten (Solid State Drive) Cactus Technologies sind klein und extrem robust. Neu deckt Cactus mit den microSD-Karten einen Temperaturbereich von –45 bis 90 Grad Celsius ab. 

Robuste Flash-Speicher für den Einsatz in harscher Umgebung entwickelt

Damit eignen sich die Flash-Speicher für den Einsatz unter Extremsituationen. Zumal sie nicht nur Temperaturschwankungen, sondern auch Schocks und Vibrationen mühelos standhalten. Typische Einsatzgebiete der Cactus Flash-Speicher sind Automotive-, Railway- oder Industrial-Automation-Anwendungen. 


Neben der Robustheit ist die Langzeitverfügbarkeit ein weiteres wichtiges Kriterium für Industriekunden. Cactus Technologies garantiert für seine Flash-Speicher eine Verfügbarkeit von fünf Jahren und mehr. 

 SLC-Speicher (Single-Level-Cell) bewähren sich in der Industrie

Wie die meisten Flash-Speicher von Cactus Technologies verfügen die microSD-Karten über SLC-Flash-Zellen (Single Level Cell). Im Gegensatz zu SSD-Karten mit MLC-Flash-Zellen (Multi Level Cell) speichern die microSD-Karten pro Flash-Zelle nur ein Bit. Dadurch erreicht die Cactus 803 Serie eine sehr hohe Anzahl Schreibzyklen pro Flash-Zelle (Write Endurance). 

Weitere Vorteile der SLC-Bauweise sind die schnellere Datenübertragung sowie der geringere Stromverbrauch im Vergleich zu MLC-Speichern. Dank diesen Stärken verfügen SLC-Speicher über eine sehr hohe Lebensdauer. Entsprechend wird die Cactus 803 Serie überall dort eingesetzt, wo langfristige Zuverlässigkeit in Verbindung mit einem kompakten Formfaktor gefragt ist. Die Speicherkapazitäten reichen von 1 bis 4GB.

Cactus Technologies will mit den neuen microSD-Karten seine Marktposition im industriellen Flash-Markt weiter ausbauen. Sai-Ying Ng, CEO von Cactus Technologies, sagt: «Unsere microSD-Karten werden rege nachgefragt.» Mit den Speichern für den erweiterten Temperaturbereich könnten nun zusätzliche Märkte abgedeckt werden, so Sai-Ying Ng.